23.05.2013

Mit dem Jobticket kostengünstig und umweltbewusst auf die Arbeit

Das sogenannte Jobticket (Jahresabokarte) bietet Ihnen die Möglichkeit vergünstigt mit den ÖPNV schnell und unkompliziert zur Arbeit zu gelangen. Dieses kann erworben werden, wenn sich mindestens 20 Personen (in der Regel eines Unternehmens) finden, die dieses Angebot wahrnehmen.
Die Praxis am Beispiel IT ParkSaarland zeigt jedoch, dass sich die Nutzung des Jobtickets auch realisieren lässt, wenn sich mindestens 20 Personen eines Standortes finden und ein Unternehmen einen Rahmenvertrag mit der DB abschließt.


Vorteil dieses Tickets ist nicht nur der vergünstigte Erwerbspreis zwischen 10% und 30% gegenüber einem regulären Jahresabo, sondern auch dass bei Interesse die Möglichkeit besteht damit deutschlandweit das Car-Sharing-System „Flinkster“ der DB zu nutzen (im Saarland 20 stationierten Elektrofahrzeugen, siehe www.e-mobil-saar.de).

Weitere Informationen über das Jobticket finden Sie unter:
www.saarvv.de/tickets-und-preise/jobticket/allgemein.html

www.saarbahn.de/de/fahrkartenpreise/abo_fuer_jedermann/jobticket

Sie haben Interesse?

Ihr Ansprechpartner: Herr Tänzer, Tel.: +40 681 9762-855, Mail: taenzer(at)izes.de