14.11.2016

Neubau REHA auf den saarterrassen

Spatenstich für Werkstatt für Behinderte

Der Startschuss für den Neubau einer Werkstatt für Behinderte der reha GmbH ist Ende letzter Woche in der Konrad-Zuse-Straße gefallen:

Auf einer Fläche von mehr als 4.600 m² realisiert die reha GmbH zurzeit einen Neubau für weitere 100 Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap im Werkstatt- und Arbeitsförderbereich. "Dieses Vorhaben, im Sinne der Menschen mit Behinderung, macht die saarländische Landesregierung sehr stolz", so Sozialstaatssekretär Stephan Kolling beim Spatenstich am 10. November 2016.

Die GIU wünscht ihren Nachbarn für die Erweiterung viel Erfolg und einen reibungslosen Baufortschritt.

 

 

 

Entwurf: Monzel Architekten GmbH, Ansichtsmodell Innenhof